Beschreibung

De Elefant im Porzellanlade
 
Die Geschichte spielt in einer Pension für alleinstehende Damen. Alle Bewohnerinnen, inklusive die Besitzerin, sind in den gut aussehenden Junggesellen Finn, der im Haus gegenüber wohnt, verliebt. Finn ist Kriminal-Hauptkommissar im Morddezernat. Tag und Nacht beobachten ihn die Damen durch ein Fernglas. Dieses gehört bezeichnenderweise der Bewohnerin, die am schlechtesten sieht.
Es ist der sehnlichste Wunsch der Damen, Finn einmal in ihr Haus zu locken. Aber wie? Die Lösung findet sich: Man braucht eine Leiche – eine ermordete. Als zuständiger Ermittler muss er dann wohl kommen. Und – er kommt…
 

Auf der Bühne sehen Sie:

Mischa Koller als Kriminalhauptkommissar Dennis Finn
Ramona Zumstein als Miss Hildegard Hodge
Marie-Therese Borner als Miss Birdie Britting
Petra Schibli als Miss Lucy Lomax
Rahel Brönnimann als Miss Amantha Arding
Marianne Umbricht als Miss Nettie Norton
Rachel Geissmann als Miss Elizabeth Ellsworth
Gianluca Fini als Kramer, Finns rechte Hand
Elke Delimar als Jane Rogers, Reporterin der Morgenzeitung
Hausi Neuenschwander als Johnson, Mitarbeiter des Kriminaltechnischen Dienstes und als Leichenträger
Markus Gilgen als Leichenträger

Regie: Denise Dünki Ruesch
Souffleuse: Odette Sorrentino